Notfall? Wir helfen Ihnen!

Während der Ferien und am Wochenende erhalten Sie Informationen zu Notdienst und Vertretungen über unsere Anrufansage unter 0711 / 355491.

Der zahnärztliche Notdienst erreichen Sie unter der Nummer 0711 / 7877755.

Der Einsatz von festsitzenden und herausnehmbaren Apparaturen kann in den ersten Tagen dazu führen, dass die Zähne vorübergehend em­pfindlicher sind oder sogar etwas schmerzen. Normalerweise ver­schwinden diese Beschwerden innerhalb der ersten drei bis vier Tage. Hilfreich ist in dieser Zeit der Verzicht auf sehr harte und kauintensive Speisen. Falls die Probleme länger anhalten, sollten Sie einen Kontroll­termin vereinbaren.


Probleme mit der herausnehmbaren Zahnspange

Bei Schmerzen, Passungsproblemen, Defekten oder Verlust setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung um einen Termin zu vereinbaren.

Auf die Einnahme von Schmerzmitteln sollte auf jeden Fall verzichtet werden.

Im Notfall kann man einige wenige Tage auf das Tragen der Apparatur verzichten.


Probleme mit der festsitzenden Zahnspange

Ein vom Zahn gelöstes Bracket verursacht in der Regel keine Schmerzen, trotzdem sollte baldmöglichst ein Reparaturtermin ausgemacht werden um den Fortgang der Behandlung nicht zu gefährden.

Störende Drahtbogenenden können in manchen Fällen mit einem stum­pfen Instrument (z.B. umgekehrtes Streichholz) vorsichtig um­gebogen oder angedrückt werden.

Störende Teile können notfalls auch mit einem Nagelschneider durch­trennt werden.

Gelockerte Teile in jedem Fall aus dem Mund entfernen.

Falls der durchgehende Drahtbogen gebrochen ist und in das Zahn­fleisch oder die Wangenschleimhaut sticht, kann man die entsprechende Stelle mit dem Schutzwachs oder dem Schutzsilikon abdecken, das wir nach dem Einsetzen mitgegeben haben. Alternativ ist vorübergehend der Gebrauch von zuckerfreiem Kaugummi zu empfehlen.

Gelöste Häkchen oder gelöste Ligaturen (Gummiringe) sollten schnellst­möglich vom Kieferorthopäden befestigt werden.

Bei kleineren wunden Stellen kann das Spülen mit Kamillentee oder Ka­millosan den Heilungsprozess beschleunigen.

Bei Zahnfleischentzündungen sollte in jedem Fall die Zahnpflege inten­siviert werden. Falls keine Besserung eintritt, bitte Kontrolltermin ver­einbaren.

Zögern Sie nicht mit uns Kontakt aufzunehmen, wenn Sie Probleme haben. Wir helfen Ihnen.